Wann und zu welchem Zweck wird das Verfahren Beauty Defect Repair eingesetzt?

Die Barriere der Epidermis verhindert einen schnellen Wirkstofftransport. Die bdr-Methode garantiert zum Einen die Verminderung dieser Barriere und zum Anderen einen schnellen und potenzierten Wirkstofftransport. Die Behandlung ist weltweit einmalig.
Biologen, Mediziner, Ingenieure und praktizierende Kosmetikerinnen entwickelten diese revolutionären Methoden. Diese sind die Grundbausteine für eine logisch aufgebaute Powerbehandlung.

Wie wird die Perforation durchgeführt?

Auf das Handstück werden sterile Nadelkissen mit Mikronadeln aufgesetzt. Das Handstück wird sanft über das gesamte Gesicht geführt. Im Vergleich zur Faltenunterstützung, bei der v.a. lokal aufgefüllt wird, ist die beauty defect repair Methode gleichmäßig im ganzen Gesicht wirksam. Das bedeutet, daß die Wirkstoffe grossflächig von der gesamten Gesichtshaut aufgenommen werden. Bei der Behandlung werden keine Blutgefäße verletzt. Man spürt lediglich ein angenehmes und nachhaltiges Prickeln auf der Haut.

"Regeneration durch Perforation"

Das Gerät, mit dem schmerzfrei und angenehm die obersten Schichten der Epidermis kontrolliert perforiert werden, sorgt dafür, dass die Diffusionsbarriere der Oberhaut geöffnet wird und dadurch Wirkstoffe um ein vielfaches intensiver eindringen können. Diese mechanisch erzeugte Hautöffnung schließt sich nach kurzer Zeit wieder. Darüber hinaus führt die Behandlung zu einer Stimulation der örtlichen Hautdurchblutung durch mechanisches Anregen der Hautrezeptoren.